Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Jun
22

50 Jahre Autowaschanlage – eine Erfolgsstory „Made in Augsburg“

Jubiläumsjahr 2012
50 Jahre Autowaschanlage - eine Erfolgsstory "Made in Augsburg"
Auf der Interbrau-Messe ein echter ?Hingucker: Kleindiensts erste Waschanlage für Nutzfahrzeuge. Foto: WashTec

Hand aufs Herz: Sind Ihnen die Namen Gebhard Weigele und Johann Sulzberger noch ein Begriff? Falls nicht, hier eine kleine Hilfestellung: Weigele und Sulzberger sind die Begründer der WESUMAT Autowaschanlagen GmbH, dem Hersteller der weltweit ersten „selbsttätigen Waschanlage für Kraftfahrzeuge“. Am 8. August 1962, also vor genau 50 Jahren, meldeten die beiden Augsburger Unternehmer ihre Erfindung zum Patent an und legten damit den Grundstein für eine Dienstleistungsbranche, in der allein in Deutschland jährlich mehr als 1,3 Milliarden Euro umgesetzt werden. Dabei schreibt sich die unternehmerische Erfolgsgeschichte der beiden Carwash-Pioniere über die Jahre bis heute fort: Da WESUMAT im Jahr 2000 mit dem Waschanlagen-Hersteller California Kleindienst zur WashTec AG verschmolzen ist, ist Weigeles und Sulzbergers Ursprungsunternehmen heute elementarer Bestandteil des weltweit führenden Komplettanbieters für Fahrzeugwaschtechnik.

Etwas anders als die heutigen Maschinen sieht sie schon aus, die weltweit erste automatische Kraftfahrzeug-Waschanlage aus dem Jahr 1962. Es handelt sich um eine Zweibürsten-Anlage, die während des Waschprozesses auf Schienen um das stehende Fahrzeug herumkreiste. Doch die nächste Evolutionsstufe sollte nicht lange auf sich warten lassen: Bereits 1963 entwickelte Kleindienst seine erste elektrisch angetriebene Drei-Bürsten-Portal-Waschanlage, deren Grunddesign im Prinzip bis heute das Erscheinungsbild von Autowaschanlagen prägt. Zwei weitere, bis heute gängige Formen der maschinellen Fahrzeugwäsche, kamen übrigens ebenfalls noch in den 60er Jahren auf den Markt: 1964 präsentierte Kleindienst seine erste Waschstraße – drei Jahre später präsentierten die Augsburger ihre erste automatische Waschanlage für Nutzfahrzeuge.

Optimierungen im Bereich der PKW-Portalwaschanlagen fanden in den Folgejahren vorwiegend bei der Anlagen-Ausstattung statt. So waren Waschanlagen schon bald mit integriertem Trockner erhältlich, kurz darauf folgten Innovationen wie Rad- und Unterbodenwäsche oder die ersten Lackschutzoptionen.

Anschließend waren es eher die gezielten Weiterentwicklungen im Detail, die in modernen Portalwaschanlagen für teils erhebliche Verbesserungen des Wasch- und Trocknungsergebnisses sorgten: Mit SofTecs® etwa entwickelte WashTec zu Beginn des neuen Jahrtausends ein Waschmaterial aus geschäumtem Polyethylen, das gegenüber herkömmlichen PE-Bürsten in Sachen Lackschonung einen echten Quantensprung bedeutete. 2010 präsentierten Weigeles und Sulzbergers Erben – unter dem WashTec-Dach werden mittlerweile auch führende Waschchemie-Produkte entwickelt – mit ShineTecs® die weltweit erste Waschchemie mit „Repair-Effekt“, die Fahrzeuglacke während der Wäsche wieder aufbereitet und damit vollkommen neuartige Glanzergebnisse erzielt.

Abgeschlossen ist die Evolution der vor 50 Jahren erfundenen Auto-Waschanlage freilich noch lange nicht, wie WashTec auch in diesem Jahr beweist. Anlässlich des Jubiläums haben die Augsburger 2012 zum „Carwash-Jahr der Innovationen“ ausgerufen und werden in jedem Monat bis zum Beginn der Branchen-Leitmesse „Automechanika“ eine Neuentwicklung präsentieren, die im professionellen Fahrzeug-Waschgeschäft für noch gründlichere und profitablere Ergebnisse sorgen wird.

Über WashTec
Die WashTec AG ist der führende Hersteller von Reinigungstechnologie für Verkehrssysteme. Das einzige börsengelistete Unternehmen der Branche produziert, vermarktet und wartet mit über 1.650 Mitarbeitern eine komplette Produktpalette für alle Arten von Fahrzeugen und ist damit weltweit erster Ansprechpartner für global agierende Mineralölkonzerne, Automobilkonzerne und mittelständische Unternehmen. Die konsequente Ausrichtung auf qualitativ hochwertige und innovative Produkte sowie die strikte Kundenorientierung und ein weltweit verfügbarer Service sind entscheidende Faktoren für diesen Erfolg. Die ständige Erweiterung der Dienstleistungspalette von Wartungen bis zum Total-Facility Management untermauert die Stellung der WashTec AG als Full-Service-Provider.

Portalanlagen, Waschstraßensysteme und SB-Waschplätze bilden die Angebotspalette von WashTec im Pkw- und Nutzfahrzeugbereich. Abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse ermöglicht das modulare Konzept die optimale Ausrichtung an alle Kundenanforderungen. Mit über 700 Patenten ist WashTec nicht nur Markt- sondern auch Innovationsführer, täglich werden weltweit 2 Millionen Fahrzeuge in WashTec-Anlagen gewaschen. Das Unternehmen ist mittlerweile in 60 Ländern vertreten – allein in Deutschland gibt es 12.000 Standorte mit WashTec-Anlagen. Weltweit betreut das Unternehmen insgesamt 35.000 Kunden.

WashTec Bildmaterial zu diesem Thema:
Bildunterschriften:

50_Jahre_01.jpg
So begann alles: Die erste vollautomatische Autowaschanlage von WESUMAT kreiste noch um das Fahrzeug herum. Foto: WashTec

50_Jahre_02.jpg
1963 entwickelte Kleindienst seine erste Drei-Bürsten-Anlage, deren Grunddesign bis heute aktuell geblieben ist. Foto: WashTec

50_Jahre_03.jpg
Auf der Interbrau-Messe ein echter „Hingucker: Kleindiensts erste Waschanlage für Nutzfahrzeuge. Foto: WashTec

Worddownload:
http://www.jensen-media.de/download/washtec/50jahre.doc

Bildgalerie mit Download:
http://www.jensen-media.de/webgalerie/washtec/50jahre.html

Die WashTec AG ist der führende Hersteller von Reinigungstechnologie für Verkehrssysteme. Das einzige börsengelistete Unternehmen der Branche, produziert, vermarktet und wartet mit über 1.600 Mitarbeitern eine komplette Produktpalette für alle Arten von Fahrzeugen und ist damit weltweit erster Ansprechpartner für global agierende Mineralölkonzerne, Automobilkonzerne und mittelständische Unternehmen. Die konsequente Ausrichtung auf qualitativ hochwertige und innovative Produkte sowie die strikte Kundenorientierung und ein weltweit verfügbarer Service sind entscheidende Faktoren für diesen Erfolg. Die ständige Erweiterung der Dienstleistungspalette von Wartungen bis zum Total-Facility Management untermauert die Stellung der WashTec AG als Full-Service-Provider.

Portalanlagen, Waschstraßensysteme und SB-Waschplätze bilden die Angebotspalette der WashTec im PKW- und Nutzfahrzeugbereich. Abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse ermöglicht das modulare Konzept die optimale Ausrichtung an alle Kundenanforderungen. Mit über 700 Patenten ist WashTec nicht nur Markt- sondern auch Innovationsführer, täglich werden weltweit 20 Millionen Fahrzeuge in WashTec-Anlagen gewaschen. Das Unternehmen ist mittlerweile in 60 Ländern vertreten, allein in Deutschland gibt es 7.000 Standorte mit WashTec-Anlagen, weltweit betreut das Unternehmen insgesamt 20.000 Kunden.

WashTec Cleaning Technology GmbH
Thomas Roth
Argonstraße 7
86153 Augsbrug
0821/5584-0

http://www.washtec.de
waschtec@washtec.de

Pressekontakt:
Jensen media GmbH
Ingo Jensen
Hemmerlestraße 4
87700 Memmingen
ingo.jensen@jensen-media.de
08331991880
http://www.jensen-media.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»