Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Mai
21

Autolack vs. Vogelkot: Der Mai ist gekommen, die Vögel komm“n nach Haus

Der Mai ist da, die Sonne scheint. Die Eisheiligen sind ohne großen Frost überstanden. Da kann den Autofan nichts mehr aus der Ruhe bringen, oder? Doch: Die Zugvögel kommen zurück und ihr Kot kann den Autolack verätzen. Abhilfe schafft die Molaris GmbH (Der Lackdoktor).

Autolack vs. Vogelkot: Der Mai ist gekommen, die Vögel komm"n nach Haus
Molaris GmbH

Endlich kommt der Sommer! Zumindest vom Gefühl her. Damit hat die Zeit, in der Autofahrer um ihren von Schnee, Eis und Streusalz malträtierten Lack bangen müssen, ein Ende. Fehlanzeige, denn auch der Sommer birgt Gefahren für die glänzende Lackhülle des geliebten Autos. Wenn jetzt allmählich die letzten Zugvögel, wie Kuckuck und Mauersegler, ihren Weg zurück in die Heimat finden, steigt auch die Gefahr, dass der Autolack durch Vogelkot verätzt wird. Wer Wert auf dauerhaften Glanz legt, sollte den Ekel überwinden und den Kot schnell entfernen. Leichter gesagt, als getan – denn wer schaut, zum Beispiel als Berufstätiger, schon regelmäßig nach Vogelkot auf dem Auto, wenn er bei der Arbeit ist oder er mit dem ÖPNV pendelt und das Auto am Wohnort zwei Querstraßen weiter parkt? Oft bleibt nach Feierabend also ein hartnäckiger und aggressiver Fleck, der durch bloßes Wischen oder Kratzen sogar noch folgenschwerer werden kann. Auch tote Insekten auf der Front – jeder kennt sie von Autobahnfahrten im Frühling und Sommer – sind nicht zu unterschätzende Gefahrenquellen, was den Autolack angeht, insbesondere wenn sie die Gelegenheit haben, sich dort über einen längeren Zeitraum regelrecht einzubrennen. Die Beseitigung solcher Schäden mit herkömmlichen Methoden kann schnell sehr teuer werden.

Mit Geschick und Spezialverfahren Lackschäden kostengünstig entfernen

Doch so weit muss es nicht kommen. Der Lackdoktor kann vorhandene Lackschäden feststellen und für fast alle Arten eine Lösung anbieten. Mit viel Geschick und Spezialverfahren können so kleinere Schäden am Auto in kurzer Zeit kostengünstig entfernt werden. Der Lackdoktor ist spezialisiert im SMART-Repair-Bereich. Hierbei werden die Lackschäden durch Servicetechniker mit speziellen Werkzeugen und Mitteln partiell beseitigt. Zudem können Dellen und kleine Beulen herausgedrückt oder wegmassiert werden. Auch Risse oder Brüche in Kunststoffteilen können mit speziellen Verfahren repariert werden. Der optische Mangel wird so für wenig Geld und mit geringem Zeitaufwand beseitigt. Durch eine anschließende Nano-Versiegelung des Lackes kann zudem für einen wesentlich geringeren Aufwand bei der späteren Reinigung gesorgt werden.

„Der Sommer steht vor der Tür. Viele Autofahrer brennen jetzt darauf, ihr Auto endlich wieder auszufahren, um zu zeigen, was sie haben. Der Lack soll dabei natürlich besonders schick aussehen – das ist wie bei uns: Kleider machen Leute. Mit unserem SMART-Repair Verfahren können wir vielfältige Schäden am und im Wagen partiell beseitigen. Selbstverständlich in kürzester Zeit, zum fairen Preis und auf höchstem Qualitätsniveau. Dadurch ergibt sich für die Kunden eine nicht zu verachtende Kostenersparnis im Gegensatz zu herkömmlichen Reparaturen. Mit einer anschließenden gründlichen Lackreinigung und einer Nanoversiegelung lässt sich der Lack zudem wirkungsvoll schützen und erstrahlt wieder im Glanz eines Neuwagens. Strahlend glänzender und nanoversiegelter Lack – so bereitet einem die Spazierfahrt mit dem Auto gleich doppelt so viel Freude“, erläutert Martina Waidhas von der Molaris GmbH.

Das Angebot des „Lackdoktor“ umfasst die Beseitigung von Lackschäden aller Art sowie die Bereiche Polster-, Autoglas- und Alufelgenreparatur und vieles mehr. Diese Serviceleistungen können schon ab einer Stunde ab circa 80 Euro in Anspruch genommen werden.

„Der Lackdoktor“ findet man mittlerweile in über 40 Städten in Deutschland. Informationen über das Leistungsspektrum sind vor Ort erhältlich oder im Internet unter http://www.derlackdoktor.de.

Verwendung honorarfrei, Beleghinweis erbeten
559 Wörter, 3.903 Zeichen mit Leerzeichen

Weiteres Pressematerial zu dieser Pressemitteilung:

Sie können im Online-Pressefach schnell und einfach weiteres Bild- und Textmaterial zur kostenfreien Verwendung downloaden:

http://www.pr4you.de/pressefaecher/der_lackdoktor/

Über die Molaris GmbH (Der Lackdoktor)

„Im September 1997 haben wir das erste mobile Auto-Schnell-Lackier- und Reparatur-System Deutschlands mit den verschiedenen Smart-Reparatur-Dienstleistungen rund um das Auto in Landsham bei München eröffnet. Unser Ziel war der Aufbau eines deutschlandweit flächendeckenden Netzwerkes mit selbständigen Partnern, die von der Systemzentrale aus, betreut, unterstützt und gefördert werden. Mit unseren derzeit circa 40 Lackdoktor-Partnern gehören wir heute zu den Unternehmen mit der längsten Erfahrung im Smart-Reparaturbereich in Deutschland. Durch unser stetiges Streben, unsere Materialien und unser Know-how zu verbessern und weiter zu entwickeln, stellen wir höchstes Qualitätsniveau sicher. Darüber hinaus ermöglichen wir Existenzgründern den Aufbau einer lukrativen Vollexistenz“, Martina Waidhas.

Regionale Adressen der Lackdoktorstationen und weitere Informationen zum Unternehmen sind im Internet unter http://www.derlackdoktor.de abrufbar.

Molaris GmbH
Martina Waidhas
Schönprunner Strasse 3
84416 Inning
+49 (0) 89 93 93 35 90

http://www.derlackdoktor.de
info@derlackdoktor.de

Pressekontakt:
PR-Agentur PR4YOU
Holger Ballwanz
Schonensche Straße 43
13189 Berlin
h.ballwanz@pr4you.de
+49 (0) 30 43 73 43 43
http://www.pr4you.de / http://www.pr-agentur-automotive.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»