Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Jun
12

Der Wackeldackel ist tot, lang lebe die Stauente!

Blank liegende Nerven und wildes Geschrei im Auto gehören ab sofort der Vergangenheit an. Wenn die Blase voll und die nächste Toilette unerreichbar scheint, schafft die Stauente Abhilfe und avanciert zum „Hingucker der Nation“.
Der Wackeldackel ist tot, lang lebe die Stauente!

Mit den Ferien tritt jedes Jahr ein Phänomen auf, das nicht nur die Geduld und Nerven der Betroffenen auf eine harte Probe stellt, sondern auch die eigene Blase – der Stau. Die nächste Toilette ist oft kilometerweit entfernt. Jetzt bloß nicht in Panik ausbrechen, denn wer clever vorsorgt kann sich retten! Aber wie?

Wir haben eine Lösung gefunden: Die Stauente.

Die Stauente ist eine Art Mutation des Wackeldackels und dem gehäkelten Überzug einer Klopapierrolle. Allerdings ist die Stauente, im Gegensatz zur Klopapierrolle, wieder verwertbar. Mit dieser Erfindung gehören quengelnde „Ich muss mal“-Insassen der Vergangenheit an. Einfach das niedliche Tier von der Hutablage nehmen, Deckel öffnen und zielgenau lospullern. Zusätzlich ist sie für Mit- sowie nachfolgende Autofahrer ein Highlight, wenn sie festgeklettet im nächsten Stau auf ihren Einsatz wartet.

Nach dem Erfolg der ersten Modellserie, folgt nun eine neue Generation. Tobias Schmidt aus Hannover, der Erfinder der Stauente, hat mit Botschaften wie „O’pisst is!“ oder „Auf die Plätze, Fertig, Klo!“ erfolgversprechende Motive im Repertoire. Das heute schon Kult gewordene „I LOVE STAU“ darf natürlich auch nicht fehlen und kommt für alle Stauenten-Liebhaber in neuem Gewand daher. Nicht zu vergessen, die kleinste „Notaufnahme“ der Welt. Für einen gequetschten Finger ist sie zwar weniger prädestiniert, aber im Bereich der Urologie ist sie eine wahre Koryphäe bei der Erstversorgung!

Für alle PKW-Insassen mit nervöser Blase, Autofahrern mit Gespür für das Nötigste oder einfach für alle Anderen als kurioses Geschenk, können die aktuellen Modelle für 24,90 EUR unter www.stauente.de bestellt werden.
Die Stauente, von Tobias Schmidt aus Hannover, ist eine Hutablagen-Alternative zum angestaubten Wackeldackel. Sie ist eine Not-Toilette für alle PKW-Insassen mit nervöser Blase. Seit Juni 2012 gibt es die zweite Generation der Stauente mit neuen Motiven.

Die Stauente
Tobias Schmidt
Albert-Niemann-Str. 9a
30171 Hannover
05112790623

http://www.stauente.de
kontakt@stauente.de

Pressekontakt:
Tobias Schmidt
Tobias Schmidt
Albert-Niemann-Str. 9a
30171 Hannover
mail@tobamin.de
05112790623
http://www.tobamin.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»