Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Jul
23

Diesel oder Benzin – was ist günstiger?

Vor dem Autokauf die Autokosten vergleichen
Diesel oder Benzin - was ist günstiger?

(rgz-107) Die Preise für Benzin und Diesel steigen immer weiter. Viele Autofahrer denken deswegen vor dem Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens ganz besonders intensiv über die Wirtschaftlichkeit nach. Ein Autokosten-Vergleich kann es schnell Schwarz auf Weiß zeigen, mit welchem Fahrzeug man günstiger unterwegs ist. Ein kostenloser Online-Rechner von Bosch klärt auf und vergleicht dabei auf der Basis von ADAC-Daten circa 10.000 Fahrzeuge: http://www.fuel-pilot.net

Nicht nur die Kraftstoffkosten werden beachtet

Bei diesem Vergleich werden nicht nur die Kraftstoffkosten gegenübergestellt, sondern auch Kosten für Werkstatt und Service, für Versicherung, Steuer. Auch der Wertverlust, der über die Zeit auftritt, wird berücksichtigt. So erhält man sehr schnell einen Überblick über die Autokosten, die beim Wunschmodell auf einen zukommen werden. Eine gute Entscheidungshilfe, sowohl für den Gebracht- wie auch den Neuwagen.

Der sogenannte Fuel-Pilot lässt sich dabei sehr leicht bedienen. Es können bestimmte Modelle sowie zusätzliche Auswahlkriterien festgelegt werden. Ein Vergleich von verschiedenen Automodellen ist jeweils paarweise möglich.

Dabei spricht von Beginn an schon sehr viel für das Diesel-Fahrzeug. Aufgrund des niedrigen Durchschnittsverbrauchs und der günstigeren Steuer durch den geringeren CO2-Ausstoß, entscheiden sich viele für ein Fahrzeug mit Diesel-Motor. Schon ab einer Jahresfahrleistung von 10.000 Kilometer kann sich ein Diesel somit rechnen. Und damit das Sparen schon bei der Suche beginnt, ist der Online-Vergleich natürlich kostenlos.

Noch mehr zum Thema „Autokosten-Vergleich“ auf den Seiten der RatGeberZentrale im Internet http://www.ratgeberzentrale.de/auto-motorrad-fahrrad/autokosten-vergleich.html

Foto: djd/Bosch
Die RatGeberZentrale bietet Rat im Internet mit viel persönlichem Service komplett kostenlos. In der RatGeberZentrale werden Texte, Checklisten, Podcasts und Videos veröffentlicht, die nur nützliche Informationen enthalten. Ein Team aus Fachjournalisten überprüft Tag für Tag laufende Suchanfragen, sichtet Tausende von Meldungen und Artikeln, und stellt nur die ins Redaktionssystem, die Antworten auf häufig gestellte Fragen liefern. Hier geht es zur RatGeberZentrale: www.ratgeberzentrale.de

RatGeberZentrale
Richard Lamers
Bahnhofstraße 44
97234 Reichenberg
Tel. 0931 60099-0
www.ratgeberzentrale.de
lamers@ratgeberzentrale.de

Pressekontakt:
Ratgeberzentrale
Richard Lamers
Kölner Str. 72
50226 Frechen
lamers@ratgeberzentrale.de
02234/9817334
http://www.ratgeberzentrale.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»