Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Nov
24

Jeder macht sich seine Prämie selbst

Günstige Versicherungsbeiträge hat auf Dauer nur, wer weniger Schäden verursacht. Deswegen muss das Ziel sein, Schadenkosten zu senken. Dieses Ziel will der Spezialversicherungsmakler für Omnibusunternehmen Dittmeier für seine Kunden erreichen.
Jeder macht sich seine Prämie selbst

Nicht jeder Unfall ist Schicksal und die Regulierung von Schäden schon gar nicht. Jeder Busbetrieb kann sehr viel dafür tun, dass er insgesamt weniger Schäden hat und – wenn doch ein Unfall passiert ist -, dass sie kostengünstig abgewickelt werden. Dabei brauchen Omnibusunternehmen allerdings fachkundige Unterstützung. Seit über zwanzig Jahren steht Dittmeier auf der Seite von Busbetrieben und setzt sich erfolgreich für deren günstige Versicherungsbeiträge ein.
Damit es gar nicht erst zu Schäden kommt, bietet Dittmeier Zuschüsse oder komplette Kostenübernahmen für Maßnahmen zur Unfallvermeidung. Dafür hat er Rahmenverträge mit Versicherern ausgehandelt. Video-Überwachungsgeräte, die das Verkehrsgeschehen außen oder die Fahrgastsituation innen im Bus aufzeichnen, können vor Gericht die Unschuld des Busfahrers beweisen und damit – gerade bei Personenschäden – Versicherungskosten in Millionenhöhe abwenden. Wenn ein Bus gar nicht erst ausbrennt, weil eine Brandlöschanlage installiert wurde, oder wenn ein gestohlener Bus wiedergefunden wird, weil ein GPS-Ortungsgerät eingebaut war, spart sich ein Busunternehmen ebenfalls immense Versicherungskosten. Außerdem erhalten Dittmeier-Kunden hohe Rabatte, wenn sie seine Glasersatz-Rahmenverträge nutzen. Doch der Spezialmakler bietet nicht nur finanzielle Zuschüsse, sondern auch detaillierte Unfall-Analysen, mit deren Hilfe Busbetriebe nachweislich weniger Schäden haben.

Ist doch ein Unfall passiert, greift Dittmeier mit aktivem Schadenmanagement ein. Dabei geht es ausdrücklich nicht darum, dem geschädigten Unfallgegner die berechtigten Leistungen vorzuenthalten, sondern diese Leistungen so kostengünstig wie möglich zu erbringen. Hier kämpft Dittmeier für seine Kunden um jeden Cent. Denn nur, wenn die Schadenkosten so gering wie möglich sind, bleiben auch die Versicherungsprämien niedrig.

Über die Dittmeier Versicherungsmakler GmbH

Der Spezial-Versicherungsmakler für Omnibusunternehmen mit Sitz in Würzburg ist seit 1989 als unabhängiger Versicherungsexperte für die Busbranche tätig. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen über 600 Busunternehmen mit über 7.000 Bussen.

Dittmeier bietet dank seiner Marktposition und Durchsetzungskraft gegenüber den großen deutschen Versicherern dauerhaft günstige Prämien, außerdem Schadensmanagement, Unfall-Analysen, unabhängige Beratung, umfangreiche Zusatzleistungen und die branchenweit einmalige Omnibusbetrieb-Komplett-Versicherung.

Dittmeier wird von vielen Landesverbänden des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo) und vielen Branchen-Landesverbänden empfohlen.

Dittmeier Versicherungsmakler GmbH
Thomas Dittmeier
Kaiserstraße 23
97070 Würzburg
0931.98 00 70-0

http://www.dittmeier.de
info@dittmeier.de

Pressekontakt:
alvacon::pr
Mandy Ahlendorf
Maximilianstraße 8
82319 Starnberg
pr@alvacon.com
08151 555009 11
http://www.alvacon.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»