Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Aug
05

Neu erschienen: „Nie zu alt für Easy Rider“

Als Pensionist aufs Motorrad umsatteln

Neu erschienen: "Nie zu alt für Easy Rider"

Im Alter noch einmal die Schulbank drücken, wäre für viele unvorstellbar. Nach der Pensionierung fahrtechnisch noch einmal völliges Neuland zu betreten ebenso. Nicht so für Udo Schmidt. Getreu dem von (Vor-) Namensvetter Udo Jürgens besungenen Motto „Mit 66 Jahren da fängt das Leben an…“ entdeckte Schmidt nicht zuletzt dank der tatkräftigen Unterstützung seiner Ehefrau die Liebe zu zwei Rädern. Motorisierten wohl gemerkt. Statt sich aufs Altenteil zurückzuziehen erwarb der ehemalige Lehrer seinen Motorradführerschein, um seither mit wachsender Begeisterung in jeder freien Minute mit dem Motorrad quer umher zu reisen. Keine Frage, Udo Schmidt ist im positiven Sinne zu einem Besessenen geworden. Er ist vom Motorrad-Bazillus befallen.
Wie viele Autofahrer besaß er lange ein prinzipielles Misstrauen gegenüber Verkehrsteilnehmern mit knatternden Zweirädern. Doch dann wandelte sich Schmidt vom Biker-Saulus zum Biker-Paulus. Ein Spätberufener, der seine Erfahrungen und den mit einigen Unwegsamkeiten gepflasterten Weg zum Motorradfahrer in dem ebenso kurzweiligen wie lehrreichen Ratgeber „Nie zu alt für Easy Rider“ (ISBN: 978-3-939408-26-0) aus dem Westflügel Verlag zusammengefasst hat.
Auf 176 Seiten schildert Schmidt mit Humor und Selbstironie, wie sich die Liebe zu Pferdestärken und Fahrtwind entwickelte, wie er schließlich den Sprung vom Motorroller zu einer PS-starken Maschine wagte. Das Buch beschreibt den Spätstart in die Motorrad-Karriere und wie er Widerständen in Familie und Freundeskreis getrotzt hat, enthält aber auch Tipps für alle, die ihm nacheifern wollen. So finden sich im zweiten Teil des Buches Entscheidungshilfen für die Wahl und zum Kauf des richtigen Motorrads. Gegen steife Knochen auf langen Touren werden wissenschaftlich fundierte Gymnastiktipps angeboten. Zudem kommt auch die Fahrtechnik in dem fundiert recherchierten Ratgeber nicht zu kurz. Ein Mutmachbuch für alle, die auch in der zweiten Hälfte des Lebens noch aktiv sein wollen und sich nicht scheuen, noch einmal etwas Neues auszuprobieren.

Udo Schmidt: „Nie zu alt für Easy Rider – Als Pensionist aufs Motorrad umsatteln“, Westflügel Verlag, ISBN: 978-3-939408-26-0. Erhältlich ist das Buch zum Preis von 15,99 Euro im Buchhandel oder direkt beim Verlag unter http://www.westfluegel-verlag.de.
Bildquelle:kein externes Copyright

Der Westflügel Verlag aus Essen hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2005 auf die Herausgabe von Reiseführern und Reisehandbüchern zu Zielen weltweit spezialisiert. Dabei umfasst das Verlagsprogramm auch Destinationen, die abseits der breiten Touristenströme liegen. Daneben publiziert der Westflügel Verlag auch Sachbücher zu verschiedenen Themenkomplexen und Belletristik.

Westflügel Verlag
Gabriele Schröder
Gustav-Streich-Straße 62
45133 Essen
0201-784477
gs@westfluegel-verlag.de
http://www.westfluegel-verlag.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»