Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Jun
03

Neues Level 3 Aufbautraining im KTM X-Bow!

Der Frühling schaltet den Turbo ein – das ADAC Fahrsicherheitszentrum in Lüneburg auch! Das neue 90-minütige Level 3 Aufbautraining folgt auf das Level 2 Training, in dem der Fahrer den X-Bow zunächst kennenlernt. Level 3 beinhaltet 30 Minuten eigenen Fahranteil. Das ist einiges, denn eine halbe Stunde am Steuer der flotten Irmi sind eine echte Herausforderung für Muskeln und Konzentration.

Neues Level 3 Aufbautraining im KTM X-Bow!

Da geht der Puls rauf! Neues X-Bow Training Level 3 im FSZ Lüneburg

Let´s go – da geht der Puls rauf!
Hinein ins Cockpit! Die Rennsitze sind fixiert – stattdessen fahren die Pedalen nach vorn und die Maschinerie verschmilzt mit dem Körper des Fahrers. Zum Warmwerden startet das Training mit einer Runde auf der großen Fläche des 30 Fußballfelder großen Geländes. Wer auf dem Drivers Seat sitzt, hat sich zunächst dem versetzten Slalom zu stellen, um dann auf dem Streckenabschnitt mit Kuppe und erst spät einzusehender Schikane ultimativen Fahrspaß zu erleben. Gefordert sind die ganze Zeit überdurchschnittliche Koordinationsfähigkeiten und die absolute Beherrschung der Bremstechnik, auch bei höherer Geschwindigkeit und echter Fahrdynamik.
Die professionell ausgebildeten Trainer wissen genau, wie der Spaß an Bord mitfährt und kümmern sich darum, dass bei den Trainings alles glatt läuft. Das ist notwendig, denn würde man ihn lassen, beschleunigt der X-Bow innerhalb von nur 3,9 Sekunden von 0 auf 100. ABS, ESP, Servolenkung? Fehlanzeige! Statt elektronischer Hilfen, bietet das Kraftpaket pures Fahren. Die direkte Lenkung erfordert viel Gefühl und ungeteilte Aufmerksamkeit – nicht nur physikalische Gesetze werden in den Kurven auf eine harte Probe gestellt.

Im größten Fahrsicherheitszentrum Norddeutschlands haben Motorsportfans Gelegenheit, unter professioneller Anleitung die eigenen Qualitäten am Lenkrad unter Beweis zu stellen. Das Training im X-Bow ist geeignet für Männer wie Frauen jeden Alters, die folgendes gemeinsam haben: Spaß an sportlichen Herausforderungen, kompromissloser Mechanik und dem ultimativen Fahrer-Kick.

Tipp für Sparfüchse:
Wer es richtig wissen will und die nötige Kondition hat, bucht das Kombipaket aus Level 2 und 3 und spart 20 Euro. Informationen gibt es hier. www.fsz-lueneburg.de

X-Bow Blog
Weitere Informationen, Buchungsmöglichkeiten und Geschenkgutscheine erhalten Interessierte unter www.fsz-lueneburg.de oder im X-Bow Blog unter www.hamburg-x-bow.blogspot.de

Bildrechte: ADAC FSZ Hansa/Lüneburg Bildquelle:ADAC FSZ Hansa/Lüneburg

2004 gegründet, steht Norddeutschlands modernstes Fahrsicherheitszentrum für Fahrerlebnis und Fahrsicherheit im Verkehrsalltag. Auf dem 30 Fußballfelder großen Gelände werden Fahrtrainings für jedermann und für jeden Anspruch angeboten. Auch als Partner für Firmenveranstaltungen und Präsentationen hat sich das größte norddeutsche Mitglied im Verbund der ADAC Fahrsicherheitszentren etabliert.

Geschäftsführer Bernd Beer entwickelt mit seinen 60 Mitarbeitern regelmäßig neue spannende Fahrevents. Die Fahrsicherheitsprofis sind außerdem bei der Planung und Umsetzung vieler Veranstaltungen und Spezialtrainings gefragt, vom Motorrad StartUp Day über die Charity Challenge bis hin zum Blaulichttraining für Sicherheitskräfte und der Schulung von LKW-Fahrern.

ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa GmbH & Co. KG
Thomas Fengler
ADAC Straße 1
21409 Embsen
04134-907208
thomas.fengler@hsa.adac.de
http://www.fsz-lueneburg.de

Cathrin Kaiser PR-Beratung und Text
Cathrin Kaiser
Lastropsweg 26
20255 Hamburg
0176-99994376
post@ck-pr.de
http://www.fsz-lueneburg.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»