Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Dez
01

Sicherheit hat Vorfahrt – neue Strategien für Straßen

1. 12. 2011 – Die Sieger des ADAC-Wettbewerbs für Städte und Gemeinden stehen fest. Sie wurden gestern in Berlin geehrt.
Sicherheit hat Vorfahrt - neue Strategien für Straßen

Die Kommunen haben eine verantwortungsvolle Aufgabe: die Pflege und die Erhaltung der Straßen, das sogenannte Erhaltungsmanagement. Dazu führte der ADAC im Sommer 2011 einen Wettbewerb durch. Unter fachlicher Begleitung von Dr. Rainer Hess ermittelte eine Jury die fünf Gewinner.

Erhaltungsmanagement bedeutet zuerst, den „Substanzverlust“ von Straßen zu vermeiden. Laut ADAC müssten 11 Milliarden Euro investiert werden. ADAC-Vizepräsident Ulrich Klaus Becker: „Deutschland braucht zwingend einen Strategiewechsel bei der Pflege seiner kommunalen Straßen.“ Viele Kommunen wissen das und planen ihre Projekte danach. Dabei setzen sie auf Wirtschaftlichkeit, Innovationen, Bürgernähe und Zukunftschancen.

Aktionsfelder für erfolgreiches Erhaltungsmanagement

Der ADAC möchte solche Projekte fördern. Deshalb führt er alle 3 Jahre einen Wettbewerb für Städte und Gemeinden durch. 2011 stand er unter dem Motto: „Erfolgskonzepte in der kommunalen Straßenerhaltung – im Spannungsfeld von Machbarkeit, Wirksamkeit und Bezahlbarkeit“. Fünf Aktionsfelder wurden ausgeschrieben:

1. Koordinierte Erhaltungsplanung
2. Effizientes Finanz- und Vergabemanagement
3. Innovative Bauweisen
4. Optimierter Verkehrsablauf
5. Kommunikation

Elfköpfige Jury wählte die Sieger

Von 24 Einsendungen schafften es 15 in die letzte Runde. Im September kam in Bremen eine Jury von 11 Fachleuten und Entscheidern aus Politik und Verkehr zusammen. Sie wählte die Sieger aus. Die Vorstellung der Projekte übernahm Dr. Rainer Hess. Er ist Verkehrsexperte bei der Durth Roos Consulting GmbH (DRC).

Die glücklichen Gewinner erhielten ihre Ehrungen gestern, am 30. November. Sie wurden in den Räumlichkeiten des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung in Berlin vergeben.

Dr. Rainer Hess ist Experte für Mobilität und seit 2006 bei der Durth Roos Consulting GmbH (DRC). Das Ingenieurbüro berät seit 20 Jahren Verwaltungen und private Investoren bei der Bereitstellung von Infrastrukturen im Verkehrswesen.

Mit seinen rund 50 Mitarbeitern bietet der DRC Dienstleistungen rund um den Lebenszyklus von Verkehrsanlagen (Straßen, Flugplätze etc.) an. Das beginnt mit der Bedarfsplanung und geht über den Entwurf von Verkehrsanlagen und die Bauüberwachung bis zu Betrieb und Erhaltung. Hinzu kommen phasenübergreifende Dienstleistungen wie Qualitätsmanagement, Projektmanagement und Softwareentwicklung.

Durth Roos Consulting GmbH
Dr.-Ing. Rainer Hess
Mildred-Scheel-Straße 1
D-53175 Bonn
+49(0)228.391791-06
www.durth-roos.de
rainer.hess@durth-roos.de

Pressekontakt:
Text@Plan
Florine Calleen
Platenstraße 37
50825 Köln
info@text-at-plan.de
0221.5502392
http://www.text-at-plan.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»