Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Apr
27

Fit für Erste Hilfe im Ernstfall?

ADAC move zeigt, wie’s geht! Erste Hilfe im Ernstfall Der letzte Erste-Hilfe-Kurs liegt schon Jahre oder Jahrzehnte zurück? Kein Wunder, dass einiges in Vergessenheit geraten ist. Doch am Unfallort nicht zu helfen, ist die schlechteste Entscheidung. Denn die ersten Minuten nach einem Unfall sind entscheidend! Im aktuellen Beitrag auf ADAC move berichten wir, wie Autofahrer … Weiterlesen »

Feb
06

Hugo Pfohe geht engagiert in das 95. Jahr seines Bestehens

Lokal und international erfolgreich: Goldenes Lenkrad in Bulgarien und nachbarschaftlich aktiv in Hamburg Engagement auf lokaler und internationaler Ebene ist für weltoffene Hanseaten keine ungewöhnliche Kombination. In diesem Sinne tut sich derzeit viel bei der Hugo Pfohe GmbH, dem Hamburger Autohandelshaus mit 11 Standorten in Norddeutschland und einer seit über 20 Jahren etablierten Tochtergesellschaft in … Weiterlesen »

Okt
25

Hilfe für Helfer: Erste-Hilfe-Kenntnisse regelmäßig auffrischen

R+V24-Initiative „Sei ein Retter!“ Der eigene Erste-Hilfe-Kurs ist meist lange her – R+V24 empfiehlt einen Auffrischungskurs alle zwei Jahre, um wirklich auf dem aktuellsten Stand in Sachen Erste Hilfe zu sein. Wiesbaden, 25. Oktober 2012. Notruf absetzen, stabile Seitenlage, Wiederbelebung: Jeder Autofahrer muss damit rechnen, an einer Unfallstelle Erste Hilfe zu leisten. Doch oft sind … Weiterlesen »

Sep
28

Schreck lass nach: Erste Hilfe bei Schockzuständen

R+V24-Initiative „Sei ein Retter!“ R+V24: Erste Hilfe bei Schockzuständen – die Gefahr wird leider oft unterschätzt. Wiesbaden, 28. September 2012. Blasse Haut und kalter Schweiß: Der Schock steht Betroffenen nach einem Unfall oft ins Gesicht geschrieben. „Ursache für einen Schock kann eine Wunde sein oder ein großer Schreck“, berichtet Ela Orth von R+V24. „Die Gefahr … Weiterlesen »

Aug
30

Unfallopfern beistehen: Emotionale Erste Hilfe leisten

R+V24-Initiative „Sei ein Retter!“ Warum Ersthelfer den Unverletzten keinesfalls vergessen sollten, erklärt Heike Matthiesen vom Deutschen Roten Kreuz in Düren. Wiesbaden, 30. August 2012. Ein Unfall verursacht nicht nur körperliche Schmerzen: Die Beteiligten stehen meist unter Schock und brauchen neben medizinischer Versorgung auch menschliche Zuwendung. Doch das wird oft vernachlässigt. „Zuerst sollten Helfer natürlich den … Weiterlesen »

Jul
25

Retten aus dem Gefahrenbereich: Brenzlige Situationen sicher im Griff

R+V24-Initiative „Sei ein Retter!“ Was tun, um einen verunglückten Autofahrer aus dem Gefahrenbereich zu retten? Die R+V24-Initiative ?Sei ein Retter!? zeigt in einem Video-Podcast, wie der Rettungsgriff funktioniert. Wiesbaden, 25. Juli 2012. Es kracht, ein Fahrzeug bleibt mitten auf der Straße stehen: Jetzt stellt der fließende Verkehr für die Insassen eine große Gefahr dar. „Wenn … Weiterlesen »

Jun
14

Sich und andere schützen: Unfallort richtig absichern

R+V24-Initiative „Sei ein Retter!“ Absichern des Unfallorts – Überblick und Ruhe bewahren trotz Ausnahmesituation, R+V 24 Wiesbaden, 14. Juni 2012. Rund 20 Prozent der deutschen Autofahrer schrecken vor der Ersten Hilfe zurück – aus Angst, sich selbst in Gefahr zu bringen. Das zeigt eine Umfrage des Kfz-Direktversicherers R+V24. „Eigenschutz geht bei der Ersten Hilfe vor“, … Weiterlesen »

Apr
26

Helm abnehmen, aber richtig: Erste Hilfe bei Motorradfahrern

R+V24-Initiative „Sei ein Retter!“ Am besten nehmen Helfer dem Motorradfahrer den Helm zu zweit ab. So wird die Halswirbelsäule stabilisiert. Wiesbaden, 26. April 2012. Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland erstmals wieder mehr Verletzte durch Verkehrsunfälle. Dabei waren an rund jedem zehnten Unfall Motorrad- oder Mopedfahrer beteiligt. „Da kann jeder als Ersthelfer vor Ort … Weiterlesen »

Mrz
22

Schock fürs Leben: Erste Hilfe mit dem Defibrillator

R+V24-Initiative „Sei ein Retter!“ Wenn jede Sekunde zählt: Auch Laien können einen Defibrillator einsetzen. Wiesbaden, 22. März 2012. Bewusstlos und keine normale Atmung: Jetzt zählt jede Sekunde. Durch den schnellen Einsatz eines Defibrillators erhöhen sich die Überlebenschancen bei der Wiederbelebung um bis zu 75 Prozent. „Dabei kann man wirklich nichts falsch machen“, sagt Torsten Nils … Weiterlesen »

Dez
15

Hilfe holen – aber wie?

R+V24-Initiative „Sei ein Retter“ Wiesbaden, 15. Dezember 2011. Nach einem Verkehrsunfall einen Notruf absetzen, das klingt erst einmal einfach. Aber wenn die Situation da ist, sind viele Autofahrer überfordert. Und das, obwohl 80 Prozent schon einmal Erste Hilfe geleistet haben, wie eine repräsentative Umfrage des Kfz-Direktversicherers R+V24 zeigt. „Die deutschen Autofahrer schauen nicht weg“, sagt … Weiterlesen »

Ältere Beiträge «