Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Nov
15

Kollision mit Fasan, Wildschwein oder Wolf: Bei Autounfällen kommt es auf die Tierart an

R+V-Infocenter: Versicherungsvertrag checken Wiesbaden, 15. November 2017. Mit Tempo 100 auf der Landstraße und plötzlich springt ein Reh vors Auto: Zusammenstöße mit Tieren gehören besonders im Herbst zu den häufigsten Autounfällen. Ob die Kfz-Versicherung den Schaden übernimmt, hängt von der Art des Tieres ab – und vom Versicherungsvertrag. Darauf macht das Infocenter der R+V Versicherung … Weiterlesen »

Nov
06

Wie Sie Wildunfälle vermeiden können

ARAG Experten zum richtigen Verhalten bei Wildwechsel Auf Deutschlands Straßen kommt es jährlich zu rund 260.000 Wildunfällen mit Personen- und Sachschäden. Eine Vielzahl dieser Unfälle passieren im Herbst, wenn die Tage oft neblig beginnen und die Abenddämmerung früh einsetzt; aber auch wenn die Tiere ihre Brunftzeit haben oder sich aktiv auf den kargen Winter vorbereiten. … Weiterlesen »

Nov
07

Wie Sie Wildunfälle vermeiden können

ARAG Experten zum richtigen Verhalten bei Wildwechsel Auf Deutschlands Straßen kommt es jährlich zu rund 230.000 Wildunfällen mit Personen- und Sachschäden. Eine Vielzahl dieser Unfälle passieren im Herbst, wenn die Tage oft neblig beginnen und die Abenddämmerung früh einsetzt; aber auch wenn die Tiere ihre Brunftzeit haben oder sich aktiv auf den kargen Winter vorbereiten. … Weiterlesen »

Okt
08

“Wildunfall” – Verbraucherfrage der Woche der ERGO Versicherung

Gut beraten von den Experten der ERGO Versicherungsgruppe Emil N. aus Berchtesgaden: Auf dem Weg zur Arbeit komme ich morgens und abends an Waldgebieten vorbei. Wie reagiere ich, wenn mir ein Reh vor das Auto läuft? Frank Mauelshagen, Kfz- Experte von ERGO: Es empfiehlt sich, in Waldgebieten besonders vorsichtig und vorausschauend zu fahren. Insbesondere in … Weiterlesen »

Okt
06

Mit Wildunfall muss gerechnet werden

Vor Gericht zählt nicht der Eindruck, sondern das Faktum – Schock ist keine Entschuldigung – immer mit einem Fuß auf der Bremse Mit Wild muss gerechnet werden: Immer den Fuß auf der Bremse haben. Foto: HUK-COBURG Bilanz eines Zusammenstoßes mit einer Wildschweinrotte: Ein totes Wildschein und zwei Autounfälle. Ob und wie die Unfälle miteinander zusammenhingen, … Weiterlesen »

Sep
23

Sicher fahren im Herbst und Winter

Im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa/Lüneburg steuern Autofahrer bei einem speziellen Fahrtraining der Unfallgefahr in der dunklen Jahreszeit entgegen. Das Pkw-Wild & Wetter-Training macht Autofahrer fit für den Herbst und Winter. Laubberge, die sich bei Nässe in rutschige Autofahrer-Alpträume verwandeln. Stürme, die Äste auf Straßen stürzen lassen. Dunkelheit, Schnee und Regen, die Autofahren zum Blindflug machen: Die … Weiterlesen »

Okt
09

ADAC-Fahrtraining wappnet Autofahrer gegen Wildunfälle

Beim Pkw-Wild & Wetter-Training im ADAC Fahrsicherheitszentrum Hansa/Lüneburg lernen die Teilnehmer, wie sie ein Unfallrisiko durch Wildwechsel verringern, und wie sie richtig reagieren, wenn ein Aufprall nicht verhindert werden kann. Unfallrisiko Wildwechsel 235.000 Wildunfälle verzeichnete die Unfallforschung der Versicherer (UDV) allein im Jahr 2011 in Deutschland – Tendenz steigend. Insbesondere im Herbst und Winter sind … Weiterlesen »

Okt
02

BSW gibt Tipps zum richtigen Verhalten bei Kollision mit Wild

Risiko im Herbst erhöht Im Oktober und November ist die Zahl der Wildunfälle, bedingt durch häufigen Wildwechsel in Verbindung mit schlechter Sicht, besonders hoch. Auf deutschen Straßen kommt es jedes Jahr zu rund 200.000 Zusammenstößen, von denen manche auch für den Autofahrer tödlich enden. Udo Bergmann vom BSW-Autocenter gibt Tipps, wie man sich im Falle … Weiterlesen »