Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Okt
15

Tipps zum Reifenwechsel von TireMoni

TireMoni überwacht den Reifendruck auf Sommer- und Winterreifen.

Tipps zum Reifenwechsel von TireMoni

Jetzt, zur Herbstzeit häuften sich Berichte, in denen behauptet wurde, der Reifenwechsel an Kraftfahrzeugen werde durch den EU-Erlass zur elektronischen Reifendruckkontrolle (rdks, tpms) verteuert. Das stimmt nur für werkseitig installierte, im Reifen liegende Sensoren, nicht für die direkt messenden TireMoni Systeme. Diese messen außen am Ventil und können ohne Mehrkosten auf alle Räder übertragen werden. TireMoni (gesprochen TaierMoni, tyre oder tire bedeutet Reifen und Moni = Monitoring, also überwachen, kontrollieren) bildet also eine Ausnahme. Für nur ca. 160 Euro können 4 PKW Räder ausgerüstet werden. Diese Summe wird innerhalb eines Jahres leicht durch Spritersparnis, Sicherheitsgewinn und längere Reifenlaufzeit wieder gewonnen. Ab dann fährt das TireMoni System jedes Jahr Gewinn ein, denn die Unterhaltskosten für neue Batterien betragen nicht mehr als vielleicht 5 Euro pro Jahr. Lässt die Batterieleistung eines Sensors nach, so wechselt die Werkstatt den innen liegenden Sensor. Bei TireMoni schrauben Sie die Schutzkappe ab und wechseln die Batterie selbst. Kein Neujustieren erforderlich. Auch können TireMoni Sensoren nicht beim Reifenwechsel zerstört werden. Reifenkunden sparen also nicht nur Treibstoff und Unfallkosten, weil sie mit optimalem Reifendruck unterwegs sind, auch Werkstätten könnten mehrere 1000 Euro für die Anschaffung neuer Geräte zum Auslesen und Programmieren werksseitig eingebauter Reifendrucksysteme einsparen. Werkstätten könnten Ihre Kunden informieren, dass TireMoni die Alternative zum teuren Sensorenaustausch vorhandener innen liegender Sensoren ist. „“Montieren Sie ein TireMoni – vielleicht erst einmal für die Winterreifen“. Ein gut beratener und glücklicher Kunde kommt wieder. Mehr noch, der Kunde kauft sich vielleicht für den gesparten Betrag ein paar bessere Reifen oder ein anderes Ausstattungsteil. Bei manchen Fahrzeugen beträgt die Einsparung so viel, dass es sogar zur monatlichen Finanzierung eines weiteren Fahrzeugs reicht. Für Speditionen und Fuhrparks sieht diese Rechnung sogar noch besser aus. Sie sehen, die Chancen für eine gute und sichere Fahrt mit neuen Reifen, die mit einem TireMoni System drucküberwacht werden, sind attraktiv. Nutzen Sie das: https://shop,TireMoni.com

TireMoni, die Marke der tpm-systems AG hat sich auf leicht nachrüstbare Reifendruckkontrollsysteme spezialisiert. Die Gründer der Firma haben die Entwicklung der Monitoring Technologie für KFZ Reifen von Beginn an begleitet. Mit dem TireMoni TM 100 errang die tpm-systems AG bereits Ende 2007 den ersten Platz im ADAC und ÖAMTC Vergleichstest direkt messender Reifendruckkontrollsysteme. 2014 folgte dann der erste Platz beim TCS. Die Marke TireMoni bietet europaweit innovative elektronische Reifendruckkontrollsysteme für Motorräder, Trikes. Quads, KFZ, Caravans, und LKW. Weitere Informationen unter http://www.TireMoni.com der internetshop ist: https://shop.TireMoni.com

Firmenkontakt
tpm Technology Products Marketing GmbH
Michael Schröttle
Gewerbepark 26
86687 Kaisheim
0049 9099 9664966
support@tpm-systems.com
http://www.tiremoni.com

Pressekontakt
Think GmbH
Franz Stowasser
Gresgen 40
79669 Zell im Wiesental
07625 7636
franz.stowasser@web.de
http://www.tiremoni.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»