Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Dez
12

TireMoni, Service für das Kostenbewußtsein

Reifendruckkontrolle (tpms, rdks) mindert den Rollwiderstand und spart so Reifen, Treibstoff und Unfallkosten. Das Nachrüsten direkt messender Reifendruckkontrolle wie TireMoni wird gefördert.
TireMoni, Service für das Kostenbewußtsein

Dabei ist es wichtig, immer auf dem neusten Stand der Technik zu sein. Die Sensoren zur direkten Messung des Reifendrucks und der Reifentemperatur werden bei TireMoni außen auf die Ventile aufgeschraubt. Statt des Ventilkäppchens funkt pro Rad ein ca. 10g leichter Sensor mit wechselbarer Batterie die Reifendaten in den Innenraum des Fahrzeugs. Umfangreiche Tests haben gezeigt, dass die Sensoren der TireMoni Reifendruckkontrolle am Besten auf kurzen Metallventilen montiert werden. Im TireMoni shop (http://shop.tiremoni.com ) werden diese Ventile mit einem zusätzlichen Monatgespray angeboten. Das Spray verhindert ein Festfressen der Sensoren am Ventilschaft durch Eis und Streusalz. TireMoni bietet damit ein Servicepaket das nicht nur die Sicherheit, sondern auch die Sparsamkeit fördert. Benzin, Diesel und Reifen sind, das weiß inzwischen jeder, knappe Rohstoffe. Wenn wir diese Rohstoffe nicht nur wieder verwenden, wie es in vielen Recycling Programmen angedacht wird, sondern schon bei der Verwendung auf der Straße sparsamer damit umgehen, leisten wir nicht nur einen großen Beitrag zum Umweltschutz, sondern schützen auch unsere eigenen Finanzen.

Die Firma tpm-systems bietet nicht nur technische Neuheiten für Fahrzeuge im Segment Reifendruckkontrolle sondern auch die Idee, dass die Verkehrsteilnehmer durch Mitdenken und Mithandeln ein intelligentes Kostenmanagement betreiben können und auf diese Weise Vorbilder werden.
Auch die Europäische Union hat durch ihre Programme zur Förderung von Fahrerassistenzsystemen damit begonnen, ein kostenbewusstes und effizientes Fahren vor allem für Speditionen zu fördern. Das De-Minimis Förderprogramm unterstützt Speditionen darin, ihre Fahrzeugflotte auf den neusten technischen Stand zu bringen und fördert TireMoni Reifendruckkontrolle, die nachgerüstet wird. TireMoni Reifendruckkontrolle ist förderfähig, weil die TireMoni Sensoren den Reifendruck und die Reifentemperatur direkt zum Funkempfänger in den Innenraum des Fahrzeugs funken. Der TireMoni Empfänger warnt bei Druckverlust auch während der Fahrt, dies hilft, bei einer möglichen Reifenpanne wertvolle Zeit zu gewinnen. So können Reifenpannen vermieden werden. Der volkswirtschaftliche Nutzen ist also nicht nur durch die Reduktion des Rollwiderstandes bei gut gepumpten Reifen hoch.

TireMoni, die Marke der tpm-systems AG hat sich auf leicht nachrüstbare Reifendruckkontrollsysteme spezialisiert. Die Gründer der Firma haben die Entwicklung der Monitoring Technologie für KFZ Reifen von Beginn an begleitet. Mit dem TireMoni TM 100 errang die tpm-systems AG bereits Ende 2007 den ersten Platz im ADAC und ÖAMTC Vergleichstest direkt messender Reifendruckkontrollsysteme. Die Marke TireMoni bietet innovative elektronische Reifendruckkontrollsysteme für Motorräder, Trikes. Quads, KFZ, Caravans, und LKW. Weitere Informationen unter http://www.TireMoni.com

tpm-systems
Michael Schröttle
Gewerbepark 26
86687 Kaisheim
0049 9099 966 4966
www.tiremoni.com
michael.schroettle@tpm-systems.com

Pressekontakt:
Think-Seminars
Franz Stowasser
Gresgen 40
79669 Zell im Wiesental
franz.stowasser@tpm-systems.com
07625 7636
http://www.tiremoni.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen