Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Mai
08

Umweltschutz: Autowäsche in der Waschanlage

Umweltbewusste Autofahrer waschen ihre Fahrzeuge in Waschanlagen

Umweltschutz: Autowäsche in der Waschanlage

Deutschlandweit bargeldlos waschen mit meine-waschstrasse.de

Immer noch gibt es Autobesitzer, die um die Kosten der Autowäsche in einer Waschanlage einzusparen, ihr Fahrzeug auf der Straße oder dem privaten Grundstück waschen. Doch hier ist Vorsicht geboten: In vielen Städten und Gemeinden ist das Autowaschen im Freien wegen der Gefahr der Grundwasserverunreinigung verboten. Bei Missachtung drohen Bußgelder.

Vielen Autobesitzern ist nicht bewusst, dass die Autowäsche vor der eigenen Haustür die Umwelt stark belasten kann. Oft sind dem Waschwasser Seife und andere Chemikalien beigegebenen, die mit den gelösten Schadstoffen und Ölresten in den Boden sickern. Auch wenn das Auto nur mit klarem Wasser abgespült wird, enthalten die dabei anfallenden Abwässer Treib- und Schmierstoffreste, die ins Grundwasser gelangen können. Zusätzlich wird bei einer gründlichen Handwäsche gutes Trinkwasser verschwendet – 200 bis 500 Liter sind keine Seltenheit.

Deutlich umweltschonender und wassersparender arbeiten moderne Waschanlagen, die das Waschwasser nach Klärung und Filterung wieder zur Autowäsche verwenden. Spezielle Filtertechniken verhindern, dass Öl- und Schmierstoffe in das Grundwasser gelangen. Dank Wasseraufbereitungsanlagen kann das Wasser für eine Vielzahl an Autowäschen verwendet werden. So ist der Verbrauch von Trink- und Frischwasser auf ein Minimum reduziert. Lediglich rund 35 bis 40 Liter Frischwasser sind pro Fahrzeug im Einsatz.

Das Umweltbundesamt empfiehlt nachdrücklich Fahrzeugwäschen nur in dafür vorgesehenen Waschanlagen. Das Grundwasser bleibt unbelastet und das Wasser wird in einem umweltschonenden Kreislauf wiederaufbereitet.

Tipp: „Wer die Umwelt schonen möchte, wäscht sein Auto in der Waschanlage“, sagt Jan Seute, Gründer und Geschäftsführer der meine-waschstrasse GmbH.

Bildrechte: meine waschstrasse GmbH

meine-waschstrasse GmbH
meine-waschstrasse.de bietet Firmen- und Privatkunden besonders attraktive Angebote für die bargeldlose Autowäsche an hochmodernen Textil-Waschanlagen. Bundesweit nehmen derzeit rund 750 Waschstraßen und Portal-Waschanlagen am meine-waschstrasse-System teil. Das Hamburger Unternehmen gewährt allen Kunden eine Lackschutz-Garantie (Fahrzeugbindung vorausgesetzt), diese versichert, dass auch bei häufigen Wäschen keine Beeinträchtigungen der Lackoberfläche entstehen, die sich nicht durch professionelle Lackreinigung oder Politur entfernen lassen. Außerdem erhalten Kunden auf Wunsch einen kostenlosen Pflegepass, der die regelmäßige Reinigung und Pflege dokumentiert. Mehr Informationen unter: www.meine-waschstrasse.de

Kontakt
meine-waschstrasse GmbH
Meike Thiems
Zirkusweg 2
20359 Hamburg
040 – 320 25 – 250
info@meine-waschstrasse.de
http://www.meine-waschstrasse.de/

Pressekontakt:
Siccma Media GmbH
Jeannette Fentroß
Goltsteinstraße 87
50968 Köln
0221 – 34 80 38-18
meine-waschstrasse@siccmamedia.de
http://siccmamedia.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»