Applied Intuition und Audi arbeiten gemeinsam an einer einheitlichen Lösung für das Release- und Lifecycle-Management für Autonomes Fahren

Applied Intuition und Audi arbeiten gemeinsam an einer einheitlichen Lösung für das Release- und Lifecycle-Management für Autonomes Fahren

(Bildquelle: Applied Intuition)

MOUNTAIN VIEW/MÜNCHEN; 23. April 2024 – Applied Intuition, Inc., ein im Silicon Valley ansässiger Anbieter von Fahrzeugsoftware, und die AUDI AG, kooperieren im Bereich automatisiertes Fahren. Ziel der Kooperation ist eine einheitliche Lösung, mit der Audi automatisierte Fahrfunktionen (AD) auf Fahrzeugebene entwickeln, validieren, genehmigen und implementieren kann. Die gemeinsame Lösung ist branchenführend und setzt in einer erweiterten Operational Design Domain (ODD) neue Maßstäbe für die schnelle, robuste und kosteneffiziente Validierung und Zulassung von AD-Funktionen. Sie ist unabhängig, zukunftssicher und kann in verschiedenen AD-Stacks innerhalb von Audi eingesetzt werden.

Die zunehmende Komplexität von AD-Funktionen in Verbindung mit ungleichen Werkzeugen kann zu einem langwierigen und kostenintensiven Entwicklungsprozess führen. Die Partnerschaft von Applied Intuition und Audi löst diese Herausforderung auf, indem sie die branchenführenden End-to-End-Simulations- und Datenmanagement-Lösungen von Applied Intuition mit Spezialanwendungen erweitert, die von beiden Unternehmen gemeinsam entwickelt werden. Das daraus resultierende Unified Framework nutzt die Erfahrung von Audi in der szenariobasierten Systemtechnik und Expertise von Applied Intuition in der Softwareentwicklung. Es bietet eine differenzierte AD-Release- und Lifecycle-Management-Lösung, die aktuellen und zukünftigen gesetzlichen Anforderungen entspricht. Auch andere Automobilhersteller (OEMs) können dieses Framework zukünftig nutzen.

„Die Expertise von Applied Intuition und Audi schafft einen gemeinsamen Nutzen, um weltweit hochwertige automatisierte Fahrfunktionen zu liefern, unabhängig davon, welchen AD-Stack wir unseren Kunden anbieten“, sagt Dr.-Ing. Gero Kempf, Executive Vice President für ADAS/AD in der Entwicklungsabteilung der AUDI AG. „Die Lösung von Applied Intuition ermöglicht es uns, unsere szenariobasierten, datengesteuerten Engineering-Workflows hochgradig zu automatisieren und gemeinsam entwickelte Anwendungen als White-Box-Lösungen für das Gesamtmanagement leistungsfähiger, sicherheitskritischer AD-Systeme zu adaptieren, um die AD-Vorschriften zu erfüllen.“

„Die gemeinsame Lösung von Applied Intuition und Audi ist entscheidend für die Sicherheit von AD-Software“, sagt Qasar Younis, Mitbegründer und CEO von Applied Intuition. „Mit einheitlichen Lösungen, einem datengetriebenen Ansatz, automatisierten Tests und cloudbasierter Kooperation ermöglicht unser Unified Framework Audi, AD-Systeme der nächsten Generation schneller zu validieren, zu zertifizieren und auf den Markt zu bringen.“

Das Framework wird einen neuen Maßstab für die sichere Validierung und Bereitstellung von AD-Funktionen setzen. Applied Intuition und Audi planen, im Laufe ihrer Partnerschaft neue Funktionen einzuführen.

Über Audi

Der Audi Konzern ist einer der erfolgreichsten Hersteller von Automobilen und Motorrädern im Premium- und Luxussegment. Die Marken Audi, Bentley, Lamborghini und Ducati produzieren an 21 Standorten in 12 Ländern. Audi und seine Partner sind weltweit in mehr als 100 Märkten präsent. Weltweit arbeiteten 2022 mehr als 87.000 Menschen für den Audi Konzern, davon mehr als 54.000 bei der AUDI AG in Deutschland. Die ADAS/AD-Abteilung von Audi hat ihren Hauptsitz in Deutschland und weitere Entwicklungsstandorte in Peking, China, und San Jose, CA, USA. Mit seinen attraktiven Marken sowie neuen Modellen, innovativen Mobilitätsangeboten und wegweisenden Services setzt das Unternehmen den Weg zum Anbieter nachhaltiger, individueller Premiummobilität konsequent fort.

Bildquelle: Applied Intuition

Über Applied Intuition

Applied Intuition ist ein Tier-1-Anbieter von Fahrzeugsoftware, der weltweit die Einführung von sicheren und intelligenten Fahrzeugen beschleunigt. Das Unternehmen wurde 2017 gegründet und liefert die endgültige ADAS/AD-Toolchain und eine erstklassige Fahrzeugplattform, um Kunden dabei zu helfen, die Markteinführungszeit zu verkürzen, branchenführende Produkte zu entwickeln und Verbrauchererlebnisse der nächsten Generation zu schaffen. 18 der 20 weltweit führenden Automobilhersteller vertrauen auf die Lösungen von Applied Intuition, um die Produktion moderner Fahrzeuge voranzutreiben. Applied Intuition beliefert die Automobil-, LKW-, Bau-, Bergbau-, Landwirtschafts- und Verteidigungsindustrie und hat seinen Hauptsitz in Mountain View, Kalifornien, mit Niederlassungen in Ann Arbor und Detroit, MI, Washington, D.C., München, Stockholm, Seoul und Tokio. Weitere Informationen finden Sie unter www.appliedintuition.com

Firmenkontakt
Applied Intuition
Eva Hildebrandt
Prinzregentenstr. 89
81675 München
+49 89 417761-17 | -14
cbaabfba73c839e457c29e32d1342d93b6427ecc
http://www.lucyturpin.com/

Pressekontakt
Lucy Turpin Communications
Sarah Schumm
Prinzregentenstr. 89
81675 München
+49 89 417761-17 | -14
cbaabfba73c839e457c29e32d1342d93b6427ecc
http://www.lucyturpin.com/