Einer der besten Automobil-Kaufmänner kommt aus dem Autohaus Rolf Horn

IHK-Auszeichnung für Tim Opdenhövel

Ausbildung statt Nachwuchsmangel – so lautet der Tenor der Personalpolitik beim traditionsreichen Familienunternehmen Autohaus Rolf Horn. Wie erfolgreich dieses Rezept ist, bestätigte jetzt die IHK zu Köln. Tim Opdenhövel wurde als einer der Besten Automobil-Kaufmänner im Bezirk Köln ausgezeichnet. Er schloss seine Prüfungen nach nur zwei Jahren mit Bestnoten ab. Der 28-jährige, gebürtige Duisburger gehört zu den insgesamt 64 jungen Menschen, die an einem der sechs Horn-Standorte in Euskirchen, Düren, Erftstadt, Jülich, Kall und Wesseling ihre Lehre absolvieren. Ausgebildet werden Kaufleute (Büro, Einzelhandel und Automobil) sowie gewerbliche Berufe (Kfz-Mechatroniker, -Lackierer und -Elektroniker). Der junge Preisträger bekam neben der Urkunde auch Lob von seinem Chef, Geschäftsführer Dirk Horn: “Herr Opdenhövel bringt die richtige Mischung mit – Spaß an der Arbeit und den Willen, sich zu engagieren.” Das Faible für die bayrische Traditionsmarke bekam er sozusagen in die Wiege gelegt, sein Vater ist leidenschaftlicher BMW-Fahrer.

Ausbildung ist Chefsache

Das Autohaus Rolf Horn setzt auf Aus- und Weiterbildung. In den letzten zehn Jahren wurden etwa 500 junge Menschen ausgebildet, 17 starteten dieses Jahr ihre Lehre. Zum Rezept einer erfolgreichen Personalpolitik gehören im Autohaus Rolf Horn auch außerbetriebliche Partner. Mit dem St. Angela-Gymnasium in Bad Münstereifel existiert eine Lernpatenschaft und mit dem Joseph DuMont-Berufskolleg (Köln) wird konzeptionell sehr eng zusammen gearbeitet. Die gewerblichen Azubis (Kfz-Mechatroniker, -Lackierer, -Elektroniker) erhalten eine überbetriebliche Ausbildung. Dazu werden alle Mitarbeiter, nicht nur die Lehrlinge, regelmäßig mit Fortbildungen und Schulungen der BMW AG zusätzlich qualifiziert. Dies alles sorgt für eine hohe Ausbildungsqualität im Autohaus Rolf Horn – und eine entsprechende Qualität bei allen Aspekten der Kundenbetreuung.

“Wer anderen respektvoll begegnen soll, muss selbst mit Wertschätzung behandelt werden”, so Dirk Horns Philosophie. Deshalb übernimmt er jedes Jahr persönlich die Begrüßung der neuen Azubis und stellt ihnen das Autohaus vor. Ausbildung hat für ihn nicht nur berufliche Facetten. Sie ist für ihn persönlich Teil seiner Verantwortung als Unternehmer und gesellschaftlich gesehen ein hocheffektives Instrument: “Junge Talente sind die Zukunft unserer Gesellschaft.”

Für Tim Opdenhövel steht seine Zukunft auf jeden Fall fest: Sie hat etwas mit vier Reifen, den Bayerischen Motorenwerken und dem Autohaus Rolf Horn zu tun…

Über Autohaus Rolf Horn GmbH
Autohaus Rolf Horn GmbH ist exklusiver BMW-, BMW M-, MINI- und Wiesmann-Partner im Großraum Köln und der angrenzenden Eifel. Das inhabergeführte Familienunternehmen mit langjähriger Tradition beschäftigt über 200 Mitarbeiter an seinen Standorten in Düren, Erftstadt, Euskirchen, Jülich, Kall und Wesseling. Die Rolf Horn Motorradwelt am Standort Euskirchen verfügt über eine große Auswahl neuer und gebrauchter BMW Motorräder und Motorroller und hat außerdem die Marken Yamaha, Vespa und Piaggio sowie Zubehör und Fahrerausstattung im Programm.

Kontakt:
Autohaus Rolf Horn
Dirk Horn
Eifelring 44-46
53879 Euskirchen
+49 2251 9451-0
info@rolfhorn.de
http://www.rolfhorn.de

Pressekontakt:
sunzinet AG – Kommunikationsagentur
Alexandra Ivo
Schanzenstraße 23
51063 Köln
+49 (0) 221 / 35 50 09 – 56
alexandra.ivo@sunzinet.com
http://www.sunzinet.com