Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Aug
22

F.A. Kümpers entwickelt textiles Airbagklappen-Scharnier

97 Prozent Gewichtsreduktion durch neuartiges textiles Gewebe bei gleichzeitig optimaler Prozess-Sicherheit

Großer Zuspruch aus der Automobilindustrie garantiert auf Anhieb Benchmark als Zulieferunternehmen

F.A. Kümpers entwickelt textiles Airbagklappen-Scharnier

Airbagklappe1

Rheine – Das vertikal integrierte Traditions-Unternehmen F.A. Kümpers GmbH & Co. KG ist als interdisziplinär ausgerichteter technischer Spinnweber in die Entwicklung zahlreicher technischer Produkte von der Idee bis zur Marktreife eingebunden. Seit 2008 ist die FAK erfolgreich bei Neuentwicklungen für Airbagsysteme im Automobilbereich und Antriebsriemen für den Maschinenbau beteiligt.
Die jüngste Innovation, die jetzt auf der Techtextil gezeigt wird, ist ein textiles Airbagklappen-Scharnier, das eine Gewichtsreduzierung von 97 Prozent gegenüber der bisherigen Lösung aus Stahlblech bei gleichzeitig 100-prozentiger Prozess-Sicherheit erlaubt.
Dr. Rudolf Bonse, Geschäftsführer der F.A. Kümpers GmbH & Co. KG: “Angesichts einer weltweiten Automobil-Produktion deutscher Hersteller von 13,6 Mio Fahrzeugen (Quelle: VDA 2012) sehen wir hier einen spannenden Markt und ein zukunftsträchtiges Absatzfeld.”
Das Produkt wird komplett in-house gefertigt. Airbags sind bei der Ausstattung von PKW”s längst Standard, da sie die Überlebens-Chancen im Falle eines Aufpralls signifikant erhöhen. Das neue textile Airbagklappen-Scharnier wurde von den Automobilherstellern mit großer Begeisterung aufgenommen. Neben der beachtlichen Gewichtseinsparung und dem Qualitätssicherungskonzept überzeugen die Zertifizierung nach ISO TS 16949, die komplette in-house-Fertigung, die Produktivitätssteigerung durch sicheres Handling beim Kunden und die Funktionssicherheit der Konstruktion.
Seit 2012 wird das Produkt in Serie geliefert. Bei zahlreichen weiteren Herstellern ist das Produkt in der Erprobungsphase.

F.A. Kümpers GmbH & Co. KG:
Die F.A. Kümpers GmbH & Co. KG ist seit 1886 als vollstufig organisiertes Unternehmen mit Spinnerei, Weberei und Ausrüstung erfolgreich am Markt. An den Standorten Rheine, Deutschland, Plavy und Techonin, Tschechische Republik sowie Levice, Slowakei sind rund 400
Mitarbeiter beschäftigt. Mit einem sehr flexiblen und modernen Maschinenpark werden rund 5.000 Tonnen Technische Garne und 30 Mio. qm Gewebe für Funktionstextilien und technische Anwendungen produziert. Im Joint Venture mit SGL Meitingen werden multiaxiale Gelege und Geflechte für Composites hergestellt. Durch die hohe Fertigungstiefe als technischer Spinnweber ist die FAK ein idealer Entwicklungspartner. Von der Idee über die Auswahl der Rohfaser bis zum zertifizierten Fertigprodukt wird in enger Partnerschaft mit dem Kunden das jeweilige Anforderungsprofil der textilen Flächen entwickelt und umgesetzt. FAK ist Mitglied im Innovationsnetzwerk “Multifunktionale Fasersysteme” (MultiFas). Der Schwerpunkt liegt hier auf der Entwicklung von Faserverbundbauteilen und technischen Textilien mit integrierten Funktionalitäten. Die FAK investiert in den Nachwuchs durch intensive und interdisziplinäre Aus- und Weiterbildung, um auch in Zukunft den komplexer werdenden Wünschen der Kunden gerecht werden zu können.

MEDIENAGENTUR F.A. Kümpers GmbH & Co. KG
Ansprechpartnerin:
Dr. Isa Hofmann

Bildrechte: Michael von Haugwitz

Die F.A. Kümpers GmbH & Co. KG ist seit 1886 als vollstufig organisiertes Unternehmen mit Spinnerei, Weberei und Ausrüstung erfolgreich am Markt.

Kontakt
F.A.Kümpers
Kümpers
Basilikastrasse 22-30
48429 Rheine
0611 89059640
info@ihofmann.com
http://www.fakuempers.de

Pressekontakt:
IHOFMANN
Isa Hofmann
Niederwaldstrasse 4
65187 Wiesbaden
+4961189059640
info@ihofmann.com
http://www.ihofmann.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»