„Flotte!“ geht in die nächste Runde

Know-how und Netzwerken auf Deutschlands größter Fuhrparkmesse / mehr als 260 Aussteller auf über 18.000 Quadratmetern / Elektromobilität bildet wichtigen Schwerpunkt

"Flotte!" geht in die nächste Runde

Die größte Fuhrparkmesse in Deutschland öffnet am 29. und 30. März 2023 in Düsseldorf ihre Tore,

Bonn, Januar 2023. Am 29. und 30. März ist es wieder so weit – Deutschlands Leitmesse für Fuhrpark- und Mobilitätsentscheider geht in die nächste Runde. In Düsseldorf werden wieder über 260 Aussteller auf zahlreiche Gäste warten, um ihre Angebote bei „Flotte! Der Branchentreff“ zu präsentieren.

Die Veranstaltung steht ganz im Zeichen der richtungsweisenden, relevanten Themen, die die Verantwortlichen in den Unternehmen bewegen. Neben Digitalisierung, Telematik, Finanzierungs- und Steuerfragen geht es vor allem um das Top-Thema Elektromobilität. „Auch 2023 wird die Elektrifizierung der Flotten eines der wichtigsten Themen für Fuhrparkverantwortliche sein. Auf diesem Weg wollen wir mit der Messe begleiten. In informationsgeladenen Vorträgen und Workshops bieten wir alles, was es rund um das Thema zu wissen gibt“, betont Ralph Wuttke, Flottenmanagement-Chefredakteur und Projektleiter der Flotte. Es stehen Experten von Herstellern und Dienstleistern rund um die gewerbliche Fahrzeugflotte bereit, um ihr Know-how und Lösungen zu präsentieren. In den Gesprächen an den rund 260 Ständen und mit den teilnehmenden Kollegen, in Workshops, bei Präsentationen und beim Netzwerkabend wird viel Wissen geteilt.

Schwerpunktthema Elektromobilität

„Der persönliche Austausch und das Netzwerken ist eine der Kernkompetenzen unseres Branchentreffs. Gerade wenn es um die Elektromobilität geht, ist ein Erfahrungstausch enorm wertvoll. Das Thema bietet einige Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Wir unterstützen dabei mit viel Wissen“, erklärt Wuttke. Fuhrparkverantwortliche müssen sich mit der Mobilitätswende und dabei insbesondere auch mit der Elektromobilität auseinandersetzen, um am Ball zu bleiben. Sei es aus ökologischen und ökonomischen Gründen, aufgrund der CSR-Berichtspflicht oder um langfristig wettbewerbsfähig zu sein. Dabei bringt die Elektrifizierung der Flotte viele Möglichkeiten, aber gleichzeitig auch komplexe Anforderungen mit sich. Themen wie Bedarfsanalyse und die Wahl des richtigen Modells werden dabei genauso im Fokus stehen wie THG-Quote und Ladeinfrastruktur.

Fernab von den spannenden Vorträgen sorgt die „Flotte!“ selbstverständlich auch für das leibliche Wohl. Von Business-Frühstück über Mittags-Büffet bis hin zu Nachmittags-Snacks und Dinner am Abend ist für jeden etwas dabei. „Für die Besucher wird bestens gesorgt. Es gilt nur, sich gut vorzubereiten, die richtigen Fragen dabei zu haben, vorab vielleicht schon eine Reihe von Treffen zu verabreden und sich passende Workshops auszusuchen“, rät Wuttke. Etwa zwei Wochen vor der Veranstaltung wird das Flotte-Termintool freigeschaltet, mit dem schon vor der Messe Gesprächstermine zwischen Ausstellern und Fachbesuchern vereinbart werden können. Zudem können sich hier Workshopplätze gesichert und Gesprächspartner gefunden werden.

Wer jetzt noch kein Ticket hat, sollte sich schnell noch eins buchen, um die impulsgeladenen Vorträge, spannungsreichen Workshops und Netzwerkmöglichkeiten nicht zu verpassen. Um beim Thema Mobilitätswende am Ball zu bleiben, müssen sich Fuhrparkverantwortliche ständig weiterbilden.

Weitere Informationen: www.derbranchentreff.de

Die Flotte Medien GmbH gibt die Fachzeitschrift Flottenmanagement heraus und betreibt die Homepage flotte.de. Flottenmanagement erscheint sechs Mal im Jahr und ist das unabhängige Fachmagazin für Fuhrparkmanagement. Ein kompetenter Ratgeber mit professionellen Entscheidungshilfen durch Nutzwerttabellen, Praxisberichte, Kostenvergleiche und Marktübersichten. Zielgruppe sind vornehmlich professionelle Fuhrparkleiter und -entscheider, Inhaber, Geschäftsführer. Dazu kommt seit 2016 einmal im Jahr „Flotte! Der Branchentreff“ als Leitmesse für Fuhrparkentscheider und Mobilitätsprofis in Deutschland.

„Flotte! Der Branchentreff“ ist das erste große Flottenevent des Jahres. Hersteller, Importeure, Leasinggesellschaften und Dienstleister rund um die gewerbliche Fahrzeugflotte treffen auf der inzwischen größten Flottenmesse in Deutschland auf Fuhrparkmanager mit Flotten unterschiedlicher Größen. Über 260 Aussteller und weit mehr als 1.200 angemeldete „echte“ Fuhrparkverantwortliche bei der letzten Veranstaltung 2022 sprechen für sich. Bei dem „Klassentreffen“ der Flottenbranche 2022 war fast jeder mit dabei, der – auf Anbieter- oder Kundenseite – Rang und Namen hat, insgesamt rund 3.500 Fachleute aus der Branche.

Sicherheit und Gesundheit von Ausstellern, Besuchern und Mitarbeitern stehen natürlich an erster Stelle. Es gelten die zum Veranstaltungszeitpunkt tagesaktuellen Hygienevorschriften. Fundierte Hygienekonzepte sind selbstverständlich vorhanden.

Kontakt
Flotte Medien GmbH
Ralph Wuttke
Theaterstrasse 22
53111 Bonn
0228 286294-10
branchentreff@flotte.de
http://www.derbranchentreff.de