Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Feb
27

Netzwerken: Wir verzichten – aber nicht auf gute Kontakte

Ab dem Aschermittwoch heißt es für viele Menschen: Verzicht / Kontakte und Netzwerke trotzdem aufbauen, nutzen und genießen: Zum Beispiel am 18. und 19. März 2020 in Düsseldorf.

Netzwerken: Wir verzichten - aber nicht auf gute Kontakte

Netzwerken auf der “Flotte! Der Branchentreff” 2020 in Düsseldorf.

Bonn, Februar 2020. Heute am Aschermittwoch beginnt die Fastenzeit für Christen, die Zeit des Verzichts und der Besinnung. Die nimmt im Christentum seit Jahrhunderten eine zentrale Rolle in der Vorbereitung auf die beiden wichtigsten Feste Ostern und Weihnachten ein. Besonders die 40 Tage vor dem Osterfest sind für viele Menschen immer noch eine Zeit des Verzichts und auch auf “Flotte! Der Branchentreff” zeigt sich, dass weniger manchmal mehr sein kann…

Die Fastenzeit bietet sich für viele Menschen an, einmal auf alltäglich gewordene Dinge zu verzichten. Die freiwillige asketische Übung kann sinnstiftend sein. Besonders häufig werden die guten Vorsätze bei der Ernährung umgesetzt. Der eine fastet Süßigkeiten, der andere verzichtet auf Alkohol und wieder andere reduzieren den Fleischkonsum. Doch keine Angst, Besucher von “Flotte! Der Branchentreff” müssen ihre guten Vorsätze nicht über Bord werfen, denn in diesem Jahr gibt es beispielsweise auch ein rein vegetarisches sowie ein veganes Essensangebot. Damit reagieren die Veranstalter auf die steigenden Besucherzahlen und einer wachsenden Nachfrage an einem guten vegetarischen beziehungsweise veganen Angebot. Übrigens wird auch im Islam und dem Judentum gefastet und auf Lebensmittel verzichtet. Im muslimischen Ramadan wird beispielsweise nur nach dem Untergang der Sonne gegessen.

Die Wachstumszahlen der ersten Branchenmesse des Jahres begründen auch die Vergrößerung der Netzwerk- und Cateringarea, damit der dortige Aufenthalt stets angenehm bleibt. Eine positive Entwicklung bei den aktuellen Voranmeldezahlen hat die Messeplaner dazu bewogen, die Netzwerk- und Cateringarea auf die höheren Besucherzahlen zu rüsten und diese großzügiger zu gestalten. Mit fast 3.100 Quadratmeter bietet sie beste Voraussetzungen für komfortable und erfolgreiche Netzwerkgespräche tagsüber und auch am Abend des 18. März während der großen Netzwerk-Abendveranstaltung. Wichtig ist dabei vor allem die Qualität der Kontakte auf der Messe. Schon in den letzten Jahren zeichnete sich die Leitmesse der Branche dadurch aus, sowohl Fuhrparkleiter großer als auch kleiner Flotten gleichermaßen anzusprechen. Das All-inclusive-Paket mit Full-Service-Catering, der Abendveranstaltung, dem Fachprogramm sowie einem Shuttle-Service kommt gut an bei allen Besuchern, vor allem wegen folgender Vorteile: Jegliche Compliance-Problematiken entfallen, weil niemand einladen muss oder eingeladen werden soll, darf oder eben auch nicht darf. So kann am Ende jeder selbst entscheiden wie viel Verzicht gut für ihn ist.

Das Credo “Weniger ist mehr” spiegelt sich auch noch in einem weiteren Trend unserer Zeit wider: Der Elektromobilität. Nicht umsonst ist einer der Themenschwerpunkte des Fachprogramms an beiden Messetagen eben jene akkubetriebene Mobilität, die den CO2-Ausstoß verringern und die Fortbewegung verbessern soll. Dabei helfen längst nicht nur Elektroautos, sondern auch E-Bikes und Lastenfahrräder. Das Spektrum der Unternehmensmobilität wächst und mit ihr die Vielfalt der Aussteller auf “Flotte! Der Branchentreff”.

“Die Unternehmensmobilität wird immer grüner. Wir gehen diesen Trend ein Stück mit und sind bereit für die Herausforderungen von Morgen”, sagt Flottenmanagement-Chefredakteur Ralph Wuttke und Projektleiter von “Flotte! Der Branchentreff”.

Die Flotte Medien GmbH betreibt die Homepage flotte.de und gibt die Zeitschrift Flottenmanagement heraus. Flottenmanagement erscheint sechs Mal im Jahr und ist das unabhängige Fachmagazin für Fuhrparkmanagement. Ein kompetenter Ratgeber mit professionellen Entscheidungshilfen durch Nutzwerttabellen, Praxisberichte, Kostenvergleiche und Marktübersichten. Zielgruppe sind vornehmlich professionelle Fuhrparkleiter und -entscheider, Inhaber, Geschäftsführer. Dazu kommt seit 2016 einmal im Jahr “Flotte! Der Branchentreff” als Leitmesse für Fuhrparkentscheider und Mobilitätsprofis in Deutschland.

“Flotte! Der Branchentreff” ist das erste große Flottenevent des Jahres. Hersteller, Importeure, Leasinggesellschaften und Dienstleister rund um die gewerbliche Fahrzeugflotte treffen auf der inzwischen größten Flottenmesse in Deutschland auf Fuhrparkmanager mit Flotten unterschiedlicher Größen. Über 240 Aussteller und mehr als 1.500 echte Fuhrparkleiter schon bei der vierten Veranstaltung 2019 sprechen für sich. Bei dem “Klassentreffen” der Flottenbranche war fast jeder mit dabei, der – auf Anbieter- oder Kundenseite – Rang und Namen hat, insgesamt rund 3.200 Fachleute aus der Branche.

Kontakt
Flotte Medien GmbH
Ralph Wuttke
Theaterstrasse 22
53111 Bonn
0228 286294-10
branchentreff@flotte.de
http://www.derbranchentreff.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»