Scania: Auf dem Weg zum emissionsfreien öffentlichen Verkehr

Scania: Auf dem Weg zum emissionsfreien öffentlichen Verkehr

(Bildquelle: @https://www.scania.com/)

Inmitten von Wohnhäusern und Geschäften in Östersund, Schweden, fahren gelbe Scania-Busse lautlos durch die Straßen. Auf den ersten Blick ist es der bunte Bus, der die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Aber während er vorbeifährt, fallen vor allem die saubere Luft und das Fehlen von Motorengeräuschen auf. Und warum? Sie sind elektrisch.

Scania hat vor kurzem sieben von zehn elektrischen Stadtbussen an das Personenbeförderungsunternehmen Vy Buss ausgeliefert. Die restlichen drei werden im Jahr 2022 ausgeliefert. Sie sind Teil der langfristigen Zukunftsinvestitionen von Östersund für den Übergang zu einem vollständig fossilfreien Verkehr.

Die Scania Citywide LF-Busse der neuen Generation werden im September 2021 in Betrieb genommen und ergänzen die Flotte der elektrischen Scania-Busse von Vy, die bereits auf den Straßen unterwegs sind. Andere Stadtbuslinien werden mit erneuerbaren Biokraftstoffen betrieben.

“Die Zusammenarbeit mit Scania hat hervorragend funktioniert. Der Verkehr läuft reibungslos, egal ob die Temperatur 30 Grad plus oder minus beträgt. Heute bestehen etwa 25 Prozent des Busverkehrs der Stadt aus Elektrobussen und jetzt kommen weitere hinzu”, sagt Jens Rempling, Business Manager bei Vy Buss, der seit 2017 gemeinsam mit Scania einen Feldversuch in Östersund durchführt.

Ein emissionsfreier Transport

Östersund befindet sich in der Provinz Jämtland am Ufer des Storsjön, dem fünftgrößten See Schwedens. Die Stadt erstreckt sich entlang der östlichen Hänge und führt in stufenförmigen Gassen auf den See zu. Die Natur ist ständig präsent und der Kontrast zwischen der Stadt und den nahen Bergen macht die Stadt einzigartig. Außerdem investieren die Einwohner von Östersund in eine emissionsfreie Zukunft.

Die Elektrobusse sind ein wichtiger Bestandteil der Umstellung des gesamten Verkehrssektors in Östersund. Der Wechsel zu einem vollständig emissionsfreien Verkehr wird durch eine Partnerschaft zwischen der Stadtverwaltung, Unternehmen, Organisationen, regionalen und nationalen Behörden vorangetrieben. Das Elektrobusprojekt begann 2017, und im Dezember desselben Jahres wurde der erste Fahrplan für den Elektrobusverkehr erstellt. Die ersten E-Busse von Scania wurden im März 2018 ausgeliefert und in Betrieb genommen.

“Wir haben schon früh eine Ladeinfrastruktur für Elektroautos geschaffen und machen jetzt mit Elektrobussen weiter und richten Stromabnehmer und Ladestationen ein”, sagt Magnus Andersson, Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt und Gesellschaft, der in Östersund für den öffentlichen Verkehr zuständig ist. “Wir haben eine Klimastrategie mit 74 verschiedenen Zielen und betrachten dies als wesentlich für unser Ziel, bis 2030 emissionsfrei und energieeffizient zu werden.”

Bildquelle: @https://www.scania.com/

alle-lkw.de ist ein internationaler LKW-Marktplatz, wo Sattelzugmaschinen, Anhänger, Auflieger, Kommunal- und Sonderfahrzeuge und andere Arten von Nutzfahrzeugen sowie Ersatzteile vorgestellt sind. Die Internetseite dient dazu, Nutzfahrzeuge bequem zu werben und sie schnell zu verkaufen. Der Katalog umfasst tausende Angebote von den europäischen Herstellern wie MAN, MERCEDES BENZ, SCANIA, VOLVO, RENAULT usw. Die einfache Suchnavigation der Webseite ermöglicht, ein zu allen Forderungen passendes Modell des Fahrzeuges problemlos auszuwählen.

Kontakt
SIA Truck1.eu
Tomas Mazurkiewicz
Krisjana Barona iela 130 k-3
LV-1012 Riga
+371 648 816 33
mail@alle-lkw.de
https://www.alle-lkw.de