Auto News und Verkehrsnachrichten

Kostenlose Pressemitteilungen zu Auto und Verkehr

Jun
25

Wettkampf ist entschieden: Autogas schlägt Erdgas in allen Disziplinen

Wettkampf ist entschieden: Autogas schlägt Erdgas in allen Disziplinen

Fahrzeugstatistik, Tankstellen-Netz und Reichweite – LPG hat überall die Nase vorn

Brühl. – Autogas oder Erdgas? Für manchen beinahe eine Glaubensfrage. Doch die Fakten sprechen eine klare Sprache, wie ein Vergleichstest zeigt, den Rheingas jetzt durchgeführt hat. Demnach schlägt Autogas, international auch als LPG bekannt, den direkten Konkurrenten Erdgas in allen Disziplinen.

Es beginnt bei der Statistik. Hier haben die deutschen Autofahrer bereits “mit den Füßen” abgestimmt: 86 Prozent aller Fahrer eines mit Gas betriebenen Pkws setzen ihren Fuß lieber aufs Autogas-Pedal. Nur 14 Prozent drücken den Erdgas-Hebel. Und der Abstand der beiden Fahrzeug-Flotten wird immer größer. Während 2006 laut Kraftfahrtbundesamt mit rund 40.000 zu 30.000 Fahrzeugen fast genauso viele Autogas- wie Erdgas-Gefährte erfasst wurden, hat sich die Zahl der Autogas-Pkw seither auf 456.252 im Jahr 2012 mehr als verzehnfacht. Die Zahl der Erdgas-Vehikel dagegen wuchs im gleichen Zeitraum nur knapp um das Zweieinhalbfache – und im vergangenen Jahr kamen nur noch etwas mehr als 3.000 neue Wagen hinzu.

Dementsprechend unterscheiden sich auch die Tankstellennetze. So sind alleine in Deutschland aktuell mehr als 6.600 Autogas-Stationen in Betrieb. Rechnet man die Tankstellen unserer Nachbarländer hinzu, sind es mehr als 20.000 in Zentraleuropa. Somit ist eine flächendeckende Versorgung – auch über die Landesgrenzen hinaus – jederzeit sichergestellt. Demgegenüber sind bundesweit nur 900 Erdgas-Tankstellen verfügbar. Und im europäischen Ausland wird Erdgas vielerorts gar nicht angeboten.

Autogas: Die kostengünstige und klimaschonende Antriebsenergie

Bleibt der Umweltgedanke: Hier hatte Erdgas scheinbar einen kleinen Vorsprung bei den CO2-Emissionen. Doch einer genaueren Betrachtung hält auch das nicht stand. Rechnet man den Aufwand für die Bereitstellung bis in den Fahrzeugtank hinzu, ergibt sich für Erdgas ein Treibhausgas-Äquivalent von 142,7 g CO2 pro gefahrenen Kilometer. Beim Autogas sind es dagegen nur 137,2 g CO2/km. Zum Vergleich: Bei Benzin beträgt der Wert 164 g CO2/km. Flüssiggas schont also am meisten Klima und Umwelt und geht auch in dieser Disziplin als Testsieger hervor.

Und was hat der Verbraucher davon? Er spart jede Menge Steuern und beim Fahren eine Stange Geld. Hinzu kommt mehr Fahrkomfort. So steht dem kleinen, leichten Autogas-Tank, der bequem in die Reserverad-Mulde passt und nicht mehr als 5 kg wiegt, ein 150 kg schwerer Erdgas-Tank gegenüber, der in bestehende Fahrzeuge nur schwer eingebaut werden kann.

Ein vergleichsweise unkomplizierter Werkstatteingriff macht dies jedoch im Falle von Autogas bei den meisten Benzinern möglich. Mit dem größeren Tankvolumen bei gleichzeitig deutlich geringerem Tankgewicht wachsen zudem die Reichweiten – mit bivalentem Antrieb leicht auf mehr als 1.000 km. Und so verwundert es auch nicht mehr, dass Autogas heute schon europaweit der Alternativkraftstoff Nummer eins ist.

Weitere Informationen unter www.rheingas.de.

Rheingas ist Kompetenzführer für die Energieträger Flüssiggas und Erdgas und steht hier insbesondere für die Entwicklung von unabhängigen Energieversorgungssystemen. Gemeinsam mit unseren Marktpartnern entwickeln wir neue, individuelle Lösungen zum jeweils besten Nutzen unserer Kunden aus Gewerbe, Industrie oder privaten Haushalten.

Das Produkt- und Leistungsportfolio von Rheingas erstreckt sich auf fünf Anwendungsbereiche: Rund ums Haus, Gewerbe/Industrie, Autogas, Freizeit und Engineering.

Als einziger Anbieter im Markt können wir bei der Planung, der Projektleitung, dem Anlagenbau, der Gasversorgung sowie der Wartung und den Serviceleistungen auf eigenes Personal mit umfassendem technischem Know-how zurückgreifen.

Kontakt
Propan Rheingas GmbH & Co. KG
Tanja Laidig
Fischenicher Str. 23
50321 Brühl
02232-7079-1125
tanja.laidig@rheingas.de
http://www.rheingas.de

Pressekontakt:
Dr. Schulz Public Relations GmbH
Dr. Volker Schulz
Berrenrather Straße 190
50937 Köln
0221-425812
info@dr-schulz-pr.de
http://www.dr-schulz-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»